Schwerpunkte

Wendlingen

Nachtarbeit für "Treffpunkt"

28.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Die Anwohner der Großbaustelle Treffpunkt Stadtmitte haben es in der letzten Woche bereits erlebt: auf der Baustelle muss in Ausnahmefällen auch in der Nacht gearbeitet werden.

Wenn das Wetter mitmacht, wird am heutigen Mittwoch der zweite Teil der Betondecke am Sockel des Gebäudes aufgetragen. Der Beton muss eine bestimmte Festigkeit erreicht haben, bevor dieser mit Maschinen geglättet werden kann. Diese Festigkeit hängt entscheidend auch von den Außentemperaturen ab. Für die Bauarbeiter heißt dies: warten, bis der richtige Zeitpunkt erreicht ist, auch wenn es darüber Nacht wird.

Heute Nacht müssen die Anlieger der Baustellen Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen also möglicherweise erneut damit rechnen, dass die Flutlichter die Baustelle hell erleuchten und Bauarbeiter mit Maschinen den Beton glätten. Die ausführende Firma versucht alles, unnötigen Lärm zu vermeiden und will leise Maschinen zum Einsatz bringen. Möglicherweise müssen diese Arbeiten aber auch verschoben werden, bis die entsprechende Witterung vorherrscht. Baufirma und Stadtverwaltung als Bauherr bitten die Anwohner um Verständnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen