Schwerpunkte

Wendlingen

Nach Sanierung folgen weitere Kontrollmessungen

03.12.2009 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtbaumeister Paul Herbrand legt ATU genauen Bauzeitenplan zur PCB-Sanierung und für Brandschutzmaßnahmen vor

In Anwesenheit von Schulleiter Rainer-M. Adolf wurde in der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt (ATU) am Dienstagabend der Ablauf für die weitere PCB-Sanierung im Robert-Bosch-Gymnasium vorgestellt.

WENDLINGEN. Dazu gab Stadtbaumeister Paul Herbrand Auskunft: Im Zuge der PCB-Sanierung sollen auch die Brandschutzmaßnahmen durchgeführt werden. Das werde auch das eine oder andere Gewerk nach sich ziehen. Der Bauzeitenplan – wie er auch bei der Informationsveranstaltung im Gymnasium vor einigen Wochen vorgestellt worden war, sieht vor, dass bis zur Sommerpause die Sanierung abgeschlossen werden soll.

Laut Herbrand wird in den Faschingsferien das Treppenhaus West saniert. Dabei sollen die Primärquellen der Belastung, die großen Fugen, entfernt werden.

In den Osterferien wird das Treppenhaus Ost und die im Bereich des Treppenhauses West liegenden Klassenzimmer saniert. Dazu werden drei Arbeitstrupps gleichzeitig arbeiten, ein Trupp am Treppenhaus, zwei andere in den Räumen. Hier wird das Fugenmaterial entfernt, und die Kabelkanäle anschließend gereinigt. Daran schließen sich Kontrollmessungen an. Je nach Ergebnis wird entschieden, ob Wände und Decken der Räume noch zusätzlich gestrichen werden müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen