Schwerpunkte

Wendlingen

Nach bewegten Zeiten kehrt Ruhe ein

18.12.2013 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Birgit Illgen wurde als neue Rektorin der Wendlinger Gartenschule offiziell in ihr Amt eingesetzt

Die bewegten Zeiten in der Wendlinger Gartenschule sind endgültig vorbei. Nach einer monatelangen Vakanz wurde am Montagabend die neue Rektorin offiziell in ihr Amt eingesetzt. Birgit Illgen soll wieder für die nötige Ruhe in der Schulleitung sorgen.

Die neue Rektorin Birgit Illgen, eingerahmt von Bürgermeister Steffen Weigel (links) und Schulamtsdirektor Günter Klein. Foto: Jenne
Die neue Rektorin Birgit Illgen, eingerahmt von Bürgermeister Steffen Weigel (links) und Schulamtsdirektor Günter Klein. Foto: Jenne

WENDLINGEN. „Ich freue mich auf diese neue  Herausforderung“,  meinte  die 52-jährige Pädagogin vor dem versammelten Kollegium, Vertretern der Stadt, des Schulamts, der anderen Schulen, der Kindergärten und der evangelischen Kirche. Birgit Illgen ist bereits seit August in der 274 Schüler zählenden Einrichtung für Grundschüler und hat sich schon bestens eingelebt. Vor ihr hatte Konrektorin Andrea Lorch für 16 Monate die kommissarische Leitung inne und erledigte diese Aufgabe sehr gut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen