Schwerpunkte

Wendlingen

Musikverein blickte auf 2016 zurück

11.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung gab Einblicke in Aktivitäten und Finanzen

KÖNGEN (pm). Mit einem musikalischen Gruß eröffnete das Orchester unter Dirigent Vichan Molerov die Hauptversammlung des Musikvereins im Vereinsheim „Fuchsgrube“. Mit dem Lied „Ich hatt einen Kameraden“ wurde der verstorbenen Mitglieder Richard Schreiter, Kurt Deuschle und Andreas Keinrad gedacht. Danach berichtete Vorstandsmitglied Tanja Köstler über die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres wie das Dreikönigskonzert, den Kinderfasching, den 1. Mai und das 54. Pfingstfest.

Die Jugendleiterin Sabine Schlotz konnte über das rege Vereinsleben der Jugend berichten. Natürlich sei auch der Spaß nicht zu kurz gekommen und es seien tolle Aktivitäten wie Bastel- und Spielnachmittage, Probewochenenden oder ein Film- und Bowlingabend veranstaltet worden.

Monika Stoll, Bereichsleiterin Finanzen, informierte die Versammlung über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des Vereins. Die Kassenprüfer Jürgen Wolpert und Kathleen Härtel bescheinigten eine perfekte Kassenführung. Die Entlastung für die Vorstandschaft und den Bereichsleiter Finanzen erfolgte einstimmig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Wendlingen