Schwerpunkte

Wendlingen

Musikpreisträger stellen sich vor

04.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikpreisträger stellen sich vor

Mit der Gründung des Grinio-Förderkreises haben es sich die Mitglieder zum Ziel gesetzt, junge Talente in ihrer musikalischen Entwicklung zu unterstützen. Erstmals tritt der Grinio-Förderkreis am 11. April, 19.30 Uhr, mit einem Preisträgerkonzert in der Köngener Zehntscheuer in Erscheinung. Mit diesem Konzert wollen wir Talenten die Türen öffnen, erläutert Joachim Ulbrich, Leiter der Grinio Akademie. Auf das Publikum wartet ein breit gefächertes Klassikprogramm mit Werken unter anderem von Beethoven, Strauß und Leonard Bernstein. Das Konzert eröffnet obendrein die Möglichkeit, die Arbeit des Förderkreises einem größeren Kreis von Musikliebhabern zugänglich zu machen, sagt Ulbrich. Zehn Preisträger verschiedener Instrumentengattungen Klavier, Geige, Cello und eine Sopranistin versprechen ein hochkarätiges Programm wie das Klavierduo Friederike und Karolin Stegmann (Bild), das zuletzt Bundessieger bei Jugend musiziert war. Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe sind die Geschwister Ada Aria und Ead Anner Rückschloß. Daniel Wenzel studiert bei dem weltbekannten Cellisten Truls Mork in Oslo. Weitere Teilnehmer, zwischen 9 und 24 Jahren, kommen auch aus Köngen, wie die Geschwister Clemens und Isabel Ulbrich. Kartenvorverkauf Köngen: Bücherecke Rehkugler, Fotogalerie; Wendlingen: Buchladen im Langhaus. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit