Wendlingen

Musikalische Ideen großer Komponisten

11.05.2010, Von Linda Jaiser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mario Kay Ocker begeisterte mit einem Klavierabend der „Fantasien“ sein Publikum

Der Pianist Mario Kay Ocker bot am Sonntagabend in der Zehntscheuer Köngen einem rund 80 Personen zählenden Publikum einen musikalischen Leckerbissen für die Ohren. Er präsentierte Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Frédéric Chopin und Robert Schumann, die alle der Kompositionsform „Fantasien“ angehören.

KÖNGEN. Man hätte am Sonntagabend eine Stecknadel fallen hören können während der ruhigen Phasen der Klavierstücke – so gebannt lauschte das Publikum dem energischen Klavierspiel von Mario Kay Ocker aus Göppingen. Der Künstler, der an der Musikhochschule Stuttgart Klavier und Dirigieren studierte, ist Dozent an der Grinio Akademie Köngen, die von dem Grinio-Förderkreis Musiktalente aus Köngen unterstützt wird. Der Grinio-Förderkreis war es auch, der das Konzert organisiert hatte und sich zum Ziel gesetzt hat, Musiktalente der Instrumental- und Kammermusik zu fördern und ihnen dafür die nötige Unterstützung zukommen zu lassen. Die Akademie übernimmt hierbei die pädagogische Funktion des Unterrichtens außerordentlicher musikalischer Talente im Klavier-, Geigen- und Harfenspiel sowie Gesang und Dirigieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen