Schwerpunkte

Wendlingen

Musik der Alten und Neuen Welt

06.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert am 10. Juni in der Peter-und-Pauls-Kirche in Köngen

KÖNGEN (pm). Am Sonntag, 10. Juni, gastieren um 20 Uhr Marcelo Fagerlande aus Rio de Janeiro und das Flötenensemble Traverso Consort aus Stuttgart in der Peter-und-Pauls-Kirche in Köngen.

In diesem Konzert werden Werke von italienischen, portugiesischen, deutschen, französischen und brasilianischen Komponisten des 14. und 18. Jahrhunderts sowie Stücke aus dem Glogauer und Lochamer Liederbuch auf historischen Instrumenten in bunten instrumentalen Mischungen von Solo bis Quartett zu hören sein.

Zum Einsatz kommen Renaissancequerflöten, historische Blockflöten, Gemshornflöten (eine Rarität im Konzertleben) sowie das Cembalo. Letzteres wird von Marcelo Fagerlande gespielt. Er ist Professor an der Musikuniversität in Rio de Janeiro und ein international gefragter Solist auf seinem Instrument.

Mit ihm zusammen musiziert das Traverso Consort Stuttgart unter der Leitung des Stuttgarter Hochschullehrers Hans-Joachim Fuss. Das Consort mit Ines und Roman Namakonov und Angela Schmauder konzertiert regelmäßig in Deutschland und Frankreich. Der Eintritt zum Konzert in der Peter-und-Pauls-Kirche in Köngen ist frei. Um Spenden zur Finanzierung einer anstehenden Konzertreise wird gebeten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen