Wendlingen

Musik bereitet Freude

17.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Mandolinen- und Gitarrenfreunde Oberboihingen konzertierten kürzlich, wie jedes Jahr zur Adventszeit, wieder im festlich dekorierten Sitzungssaal des Rathauses. Unter der Leitung von Hans-Georg Kuch und verstärkt durch Kontrabass, Flöten, Percussion und Akkordeon spielten die Zupfmusiker das Stück „Spaß an Händel“ aus der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel. Auch die bekannte Melodie aus dem Film „Doktor Schiwago“ sowie die „Ukrainische Romanze“, eine russische Volksweise und Tanz, ließen den Alltagsstress vergessen. Zwei weihnachtliche Stücke, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und „Bald nun ist Weihnachtszeit“, luden zum Mitsingen ein. Der Solobeitrag von Denis Makram, ein Schüler von Hans-Georg Kuch, war mit seiner Gitarre ein Höhepunkt des Konzerts. Er zeigte mit einem Menuett von Franz Schubert sowie mit „Cataluna“ aus der Suite Espagnola, was mit viel Fleiß auf sechs Saiten möglich ist. „Hört der Engel helle Lieder“ und „Süßer die Glocken nie klingen“ leiteten über zum Finale mit „Jingle Bells“. Aus diesem einfachen Song gestaltete Ralph Paulsen-Bahnsen ein Konzertstück für Zupforchester. Ein locker-flockiger Einstieg in swingender Rhythmik mit einer fröhlich-heiteren Dur-Stimmung leitete über zu einer Moll-Harmonik und erreichte mit barocken Bach’schen Klängen einen musikalischen Höhepunkt. pm

Wendlingen

Ein Stadtticket für Wendlingen?

WENDLINGEN (sg). Filderstadt, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Plochingen und Reichenbach haben schon ein Stadtticket für den öffentlichen Nahverkehr oder werden Anfang 2020 eines anbieten. Und alle Kommunen, die sich für diesen Schritt des günstigen Fahrscheins entschieden haben, können einen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen