Schwerpunkte

Wendlingen

Munterer musikalischer Etagenwechsel

06.07.2007 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musical-Abend des Robert-Bosch-Gymnasiums war dem scheidenden Rektor gewidmet

WENDLINGEN/WERNAU. Ganz schön verrückt ging es beim Musical des Robert-Bosch-Gymnasiums (RBG) Wendlingen in diesem Jahr zu. Singende Katzen, schwäbelnde Blumenmädchen und jede Menge Partyvolk tummelten sich zu den beiden Vorstellungen am Mittwoch- und Donnerstagabend auf der Bühne der Stadthalle Wernau. Ein Mann hat das bunte Treiben im Verrückten Haus besonders genossen: der scheidende Rektor Hans Holderbach. Ihm zu Ehren hatten die Schüler unter der Leitung von Dorothee Wertz und Christoph Oellig Highlights aus den Musicalproduktionen der vergangenen 20 Jahre zusammengestellt.

Ganz klar, dass in der Hommage an den Schulleiter und bekennenden Katzenliebhaber die melodischen Samtpfoten aus Webbers Welterfolg Cats nicht fehlen durften. Die Jellicle Cats tobten zum Auftakt des Abends über die Dächer des Verrückten Hauses. Auch der gemütliche Gourmet unter den Webberschen Stubentigern, Bustopher Jones (Malte Ossenkop), und die kesse Macavity (raffiniert mit Schwarzlichteffekten in Szene gesetzt) durften nicht fehlen. Das durchaus wohlklingende Katzenkonzert, zu dem Margarete Mayer-Schürer die Choreografie lieferte, endete mit dem Welthit Memories, der den Solisten Lara Hohberger und Miriam Wilsch wie auch dem Oberstufenchor einiges abverlangte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit