Schwerpunkte

Wendlingen

Mit Umbau der Drittelscheuer begonnen

27.01.2018 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtmuseum wird erweitert – Mit dem zweiten Bauabschnitt wird die Scheuer gesichert und erhält eine zusätzliche Ausstellungsfläche

„Wir sind froh, dass es endlich losgegangen ist“, freut sich Peter Hoefer vom Museumsverein über die begonnenen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen in und an der Drittelscheuer. Mit diesen Arbeiten wird das Stadtmuseum Wendlingen noch mehr Ausstellungsfläche dazu bekommen.

Die Kalksteinwände werden mit einem Betonstreifenfundament unterfangen, also stabilisiert.
Die Kalksteinwände werden mit einem Betonstreifenfundament unterfangen, also stabilisiert.

WENDLINGEN. Die ältesten Bauteile von der Drittelscheuer stammen von 1457/58. Weitere Bauphasen sind anhand der Materialbestimmungen an dem Gebäude zwischen Pfarrscheuer und ehemaligem Pfarrhaus für den Fachmann zu erkennen. In der in Firstständerbauweise erstellte Scheune sind drei der Hauptstützen des Daches noch im Originalzustand erhalten. „Das macht die Scheuer denkmalwürdig“, erklärt Frank Brauneisen, der für den Umbau verantwortliche Architekt. Sie bekommen ein neues Fundament, womit in der nächsten Woche begonnen werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen