Wendlingen

Mit Solidarität zu einem geeinten Europa

27.08.2018 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen feierte mit tausenden von Menschen sein Stadtfest, das Vinzenzifest – EU-Politikerin Evelyne Gebhardt sprach

Auf Regen folgt bekanntermaßen Sonnenschein. So war es auch am Wochenende beim Vinzenzifest. Schon am Samstagnachmittag lockerte das Wetter auf und als am Abend die Band Midnight Special den Marktplatz rockte, war es nur den kühlen Temperaturen geschuldet, dass die Bänke nicht ganz besetzt waren. Stimmungsmäßig war das 67. Vinzenzifest ein voller Erfolg.

Ein wahrer Augenschmauß war der Festumzug mit über 30 Trachtengruppen und Kapellen aus nah und fern. Fotos: Holzwarth (2)/Kiedaisch
Ein wahrer Augenschmauß war der Festumzug mit über 30 Trachtengruppen und Kapellen aus nah und fern. Fotos: Holzwarth (2)/Kiedaisch

WENDLINGEN. Politische Aussagekraft hat stets die Vinzenzirede. Ihr kommt beim Fest deshalb eine besondere Tragweite zu. Auch die Reihe der Redner beim Empfang der Stadt Wendlingen kann sich sehen lassen wie der damaligen Innenminister Reinhold Gall, der ehemalige Berliner Bürgermeister Eberhard Diepgen, der parlamentarische Staatssekretär a.D. Markus Grübel oder Landrat Heinz Eininger, beide waren auch diesmal wieder gern gesehene Gäste beim Vinzenzifest.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wendlingen