Schwerpunkte

Wendlingen

Mit Musik durch Raum und Zeit

15.10.2019 00:00, Von Melinda Weber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Chöre „in.takt“ und „Mann o Mann“ inszenierten mit „Völlig losgelöst“ ein Chorkonzert der besonderen Art

Wir schreiben das Jahr 2240. Zeitreisen kann sich mittlerweile jeder leisten. Was einem dabei passieren kann, präsentierte der Junge Chor „in.takt“ mit einem Mix aus Konzert und Schauspiel am Samstagabend in der Eintrachthalle Köngen. Gesangliche Unterstützung gab es vom Wernauer Männerchor „Mann o Mann“. Eine Reise durch die weite Galaxis des Chorgesangs.

Eine musikalische Reise durch die Galaxis unternahm der Chor in.takt am Samstagabend. Foto: Weber
Eine musikalische Reise durch die Galaxis unternahm der Chor in.takt am Samstagabend. Foto: Weber

KÖNGEN. Die „Reisehinterbliebenenversicherung“ hat er glücklicherweise am Ende doch nicht gebraucht. Die Pillen gegen „Raumtransferübelkeit“ allerdings schon. Protagonist Eddie (Eddie Ruml) erlebt so einiges auf seiner Reise durch knapp 300 Jahre Zeit. Alte Technologie-Neuheiten, neue alte Freundschaften und Erkenntnisse über die Liebe warten auf ihn. Außerdem vor allem eines: Musik. Unter der Leitung von Josephine Klein (Chor) und Julia Lerner (Szenenbild/Regie) präsentierte der Junge Chor „in.takt“ an diesem Abend deutschsprachige Stücke verschiedenster Zeiten und Genres. Eine musikalisch-inszenierte Zeitreise, die mit Humor und „Do-it-yourself“-Charme punktete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen