Schwerpunkte

Wendlingen

„Merkel liegt in dem Bett, das wir gemacht haben“

24.07.2013 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundestagskandidat Michael Wechsler eröffnet den SPD-Wahlkampf zur Bundestagswahl im Wahlkreis Esslingen mit markigen Worten

Michael Wechsler ist nicht auf den Mund gefallen. Gestern eröffnete der SPD-Bundestagskandidat den Wahlkampf im Wahlkreis Esslingen mit markigen Worten. „Kanzlerin Angela Merkel liegt in dem Bett, das wir gemacht haben“, behauptete er gestern bei einem Pressegespräch am Esslinger Postmichelbrunnen.

Gute Aussichten: Michael Wechsler (Zweiter von rechts), der hier am Esslinger Postmichelbrunnen mit Bürgern posiert, hofft auf ein gutes SPD-Ergebnis bei der Bundestagswahl. Foto: Jenne
Gute Aussichten: Michael Wechsler (Zweiter von rechts), der hier am Esslinger Postmichelbrunnen mit Bürgern posiert, hofft auf ein gutes SPD-Ergebnis bei der Bundestagswahl. Foto: Jenne

ESSLINGEN. Trotz der Umfragen, die eigentlich gegen die SPD sprechen, rechnet der 42-Jährige mit einem spannenden, offenen Rennen bis zum Schluss. Das heißt bis zur Bundestagswahl am 22. September. Es gelte für die Mannschaft um Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, die noch vielen unentschlossenen Wähler zu gewinnen. Eine hohe Wahlbeteiligung nütze der sozialdemokratischen Partei, ist Michael Wechsler überzeugt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen