Schwerpunkte

Wendlingen

Mentoren helfen Schülern auf ihrem Weg in den Beruf

27.05.2015 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Oberboihinger Kirchrainschule sucht ehrenamtliche Lernbegleiter für Schüler ab der siebten Klasse

Das Projekt „Coaching 2gether“ unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf. Lerncoaches sind aber nicht Lehrer, sondern ehrenamtliche Mentoren. Die Kirchrainschule in Oberboihingen hat mit dem Programm gute Erfahrungen gemacht und sucht deshalb weitere Lernbegleiter.

OBERBOIHINGEN. Das Projekt gibt es an der Kirchrainschule bereits seit 2007. Damals lief das Projekt noch unter der Bezeichnung „Individuelle Lernbegleitung im Landkreis Esslingen“. „Unsere Erfahrungen damit sind sehr gut“, sagt die Konrektorin Erna Wenzel-Dumpf.

Ziel des Projekts „Coaching2gether“ ist, die Chancen Jugendlicher auf einen guten Schulabschluss zu verbessern und dadurch ihre berufliche Integration zu erhöhen. Individuelle Förderung der Schüler durch ehrenamtliche Mentoren ist ein weiterer Teil dieses Projekts.

Walter Thiel ist einer von derzeit vier Mentoren. Er ist seit Bestehen des Projekts an der Kirchrainschule dabei. Helmut Rees ist erst seit November im Team der Lernbegleiter. Der ehemalige Ingenieur hat sich im Ruhestand eine Beschäftigung gesucht und stieß dabei auf das Projekt. Der 63-Jährige schätzt die Arbeit mit seinem Schützling: „Dabei lerne ich selbst noch etwas dazu.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen