Wendlingen

Menschen werden zu Folterern gemacht

19.04.2011, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Schriftsteller Urs M. Fiechtner sprach in der Wendlinger Stadtbücherei vor Oberstufenschülern über Menschenrechte

Ganz neue Wege beschritt die Stadtbücherei Wendlingen gestern mit einer Autorenlesung, die sich an Oberstufenschüler wandte und sich mit einem ernsthaften Sachthema befasste, den Menschenrechten. Am Beispiel von Folter machte der Schriftsteller Urs M. Fiechtner deutlich, in wie vielen Staaten diese Rechte missachtet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wendlingen