Schwerpunkte

Wendlingen

„Menschen schnell Sicherheit vermitteln“

13.01.2009 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karin Roth kandidiert zum dritten Mal für den Bundestag – 2009 ist für die Sozialdemokratin das Jahr der großen Herausforderungen

ESSLINGEN. Wenn am 27. September 2009 der neue Bundestag gewählt wird, tritt die SPD-Frau Karin Roth im Wahlkreis Esslingen – und dazu gehört auch Wendlingen – zum dritten Mal an. Gestern sprach die Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Esslingen über ihre politischen Schwerpunkte gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise. Seit 2001 vertritt die Sozialdemokratin den Wahlkreis Esslingen im Bundestag. Und das möchte sie auch nach dem Wahltag im September weiter tun. Sozialdemokratische Politik umzusetzen sei wichtiger denn je. Und hier setzt sie stark auf Innovation und Investition vor allem im Bereich der Autobranche und deren Zulieferer. Hauptaufgabe der Politiker sei es, den Menschen schnell Sicherheit zu vermitteln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen

Hohe Investitionen ins Wassernetz in Wendlingen

Wasserwerk schließt 2019 mit Jahresgewinn von über 111 000 Euro ab – Lisa Mägerle neue kaufmännische Leiterin beim Wasserwerk

Zum letzten Mal gab Stadtkämmerer Horst Weigel über den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Wasserwerk der Stadt Wendlingen für…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen