Schwerpunkte

Wendlingen

Menschen in Ecuador brauchen Hilfe

15.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trotz mancher Verbesserungen sind weite Teile der Bevölkerung nach wie vor von Armut betroffen

Auf Initiative von „Hilfe für Guasmo“ und mit Hilfe von Rotary International wurden eine neue WC-Anlage und eine ordentliche Trinkwasserversorgung realisiert. Kinder, von denen viele so etwas noch nie gesehen oder gar benutzt hatten, waren überglücklich, und vor allem sind sie jetzt nicht mehr unmittelbar Infektionsrisiken ausgesetzt. Foto: pm
Auf Initiative von „Hilfe für Guasmo“ und mit Hilfe von Rotary International wurden eine neue WC-Anlage und eine ordentliche Trinkwasserversorgung realisiert. Kinder, von denen viele so etwas noch nie gesehen oder gar benutzt hatten, waren überglücklich, und vor allem sind sie jetzt nicht mehr unmittelbar Infektionsrisiken ausgesetzt. Foto: pm

KIRCHHEIM (pm). Der Verein „Hilfe für Guasmo“ aus Kirchheim investiert seit 25 Jahren das gesamte eingegangene Spendengeld in Bildung und Ausbildung von Kindern und Familien in Ecuador, damit sie die Chance bekommen, sich durch qualifizierte Arbeit in einer Welt von Armut und Kriminalität zu behaupten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen