Anzeige

Wendlingen

„Mein größtes Hobby ist das Malen“

12.11.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vortrag über das Leben von Paul Durst am 16. November im MiT – Ausstellung und Versteigerung seiner Bilder am 5. Dezember

Am 21. November wäre er 100 Jahre alt geworden: Paul Durst, ein Unterboihinger, der in Wendlingen durch zahlreiche Ehrenämter in Erinnerung geblieben ist. Paul Durst gründete die Stadtsenioren, gehörte dem Wendlinger Gemeinderat an und war ein begnadeter Freizeitmaler. Bilder von ihm werden am 5. Dezember für die Aktion „Licht der Hoffnung“ versteigert.

WENDLINGEN. Bilder aus der Hand des Unterboihingers Paul Durst zugunsten unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ zu versteigern, haben zwei Menschen möglich gemacht: Winfried und Marianne Durst. Sie haben die Bilder zur Verfügung gestellt und wissen hier die Familien der Geschwister hinter sich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wendlingen