Wendlingen

Mehr Tempo beim Glasfaserausbau

08.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Ende 2017 soll in Köngen schnelles Internet möglich sein – Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen umgebaut

KÖNGEN (pm). Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich freuen: Die Telekom baut ihr Netz im Vorwahlbereich „0 70 24“ aus und erhöht zugleich das Tempo. Rund 4100 Haushalte in Köngen bekommen bis Ende des Jahres schnelles Internet. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit pro Sekunde.

„Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig“, sagt Otto Ruppaner, Bürgermeister von Köngen. „Deshalb freuen wir uns, dass Köngen jetzt vom Ausbau-Programm der Telekom profitiert. Jetzt geht es daran, mit der Telekom notwendige Abstimmungen vorzunehmen, damit alles zeitnah in Betrieb gehen kann.“

„Wir investieren Jahr für Jahr bis zu vier Milliarden Euro in den Netzausbau in Deutschland. So treiben wir auch in Köngen die Digitalisierung voran“, sagt Haike Wenisch, Regionalmanagerin der Deutschen Telekom.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Wendlingen