Schwerpunkte

Wendlingen

Mehr Aufwand durch getrennte Gebühren

28.07.2010 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunen sind wenig begeistert vom Zwang zur Gebührensplittung beim Abwasser – Hoher Verwaltungsaufwand

Was andere Bundesländer längst praktizieren, hat jetzt eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs auch für die Kommunen im Land festgezurrt: die Abwassergebühr muss in Regen- und Schmutzwasser gesplittet werden. Im Wendlinger und Oberboihinger Gemeinderat ist man darüber nicht erfreut. Der Aufwand zur Einführung getrennter Gebühren ist hoch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Wendlingen