Schwerpunkte

Wendlingen

Medizinisches Gerät für Dorog

10.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Medizinisches Gerät für Dorog

Ein Lastwagen mit medizinischem Gerät für die Einrichtung von Krankenhäusern fuhr vergangene Woche von Wendlingen in die ungarische Partnerstadt Dorog. Mit an Bord waren 13 Pflegebetten, sechs Kinderpflegebetten, 40 Gehwagen, sechs Rollstühle sowie Computerzubehör, die der Freundeskreis Wendlingen-Dorog aus umliegenden Krankenhäusern gesammelt hatte. Gebraucht werden diese Gegenstände und Gerätschaften vom Krankenhaus in Dorog sowie dem dortigen Altenheim, in dem eine Demenzstation aufgebaut werden soll. Mitarbeiter der Doroger Stadtverwaltung sowie eines Fuhrunternehmens transportierten die Hilfsgüter nach Dorog. Zusätzliche wurden Exponate für die Vertriebenen-Ausstellung in Dorog zugeladen. Zwischengelagert waren die Güter in einem Gebäude auf dem Gelände der HOS in Wendlingen. Die HOS hat dem Freundeskreis dort seit einem Jahr einen Raum zur Verfügung gestellt. Wir sind froh darüber, denn so haben wir die Möglichkeit, mehr zu sammeln und zwischenzulagern, freut sich Alexander Lencses, der Vorsitzende. Im Januar hatte der Freundeskreis bereits Kleiderspenden für die Malteser in Dorog gesammelt und in die Partnerstadt geschickt. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wendlingen