Anzeige

Wendlingen

„Man lernt, einander zuzuhören“ Das Oberboihinger Ehepaar Jäger feiert heute Diamantene Hochzeit – Gartenarbeit als gemeinsames Hobby

13.12.2018, Von Richard Freutel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN. Am heutigen Donnerstag feiern die Eheleute Maria und Horst Paul Jäger aus Oberboihingen ihren 60. Hochzeitstag. Für die Diamantene Hochzeit bekommen sie am kommenden Sonntag Besuch von ihren Kindern und Enkeln, um ein großes Familienfest zu feiern. „Wir haben schon immer einen sehr guten Kontakt zu unserer Familie“, betont Horst Paul Gläser schmunzelnd. Auch heute besucht er seine Kinder Walter und Karin regelmäßig. Ihr Sohn Helmut ist bereits verstorben. Die Erinnerung an ihn ist jedoch stets präsent.

Das Ehepaar Jäger geht miteinander durch dick und dünn. Foto: Freutel

Für Maria Jäger ist die Vorweihnachtszeit besonders schön, das Zusammensein mit der Familie genießt sie. „Mit den Kindern ist Weihnachten immer am schönsten“, sind sich die beiden Jubilare sicher. Natürlich werden sie auch die Feiertage mit der Familie verbringen.

In Waldshut-Tiengen hat sich das Ehepaar bei der Arbeit kennengelernt. Horst Jäger arbeitete damals in einem Textilunternehmen als Meister, seine Ehefrau Maria arbeitete an den Maschinen. Sie verliebten sich und heirateten am 13. Dezember 1958 in Tiengen. „Auch damals hatten wir ein Familienfest, allerdings feierten wir zu Hause. Wir hatten nicht das Geld für eine große Feier im Restaurant“, erinnert sich Maria Jäger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Wendlingen