Wendlingen

Majestätische Virtuosität mit Poesie

18.02.2020 05:30, Von Hans-Günther Driess — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Pianistin Julia Hermanski brillierte im Schloss Köngen mit Werken von Franz Liszt und Richard Wagner

Die junge taiwanesisch-deutsche Pianistin Julia Hermanski begeisterte im schönen Ambiente des Rittersaals im Schloss Köngen mit Werken von Franz Liszt und Richard Wagner. Das Konzert am Sonntagabend zeichnete sich durch künstlerische Brillanz und hohes technisches Können aus.

Julia Hermanski ist mehrfache Preisträgerin bei internationalen Klavierwettbewerben. Unser Foto zeigt sie im Rittersaal.  Foto: Driess
Julia Hermanski ist mehrfache Preisträgerin bei internationalen Klavierwettbewerben. Unser Foto zeigt sie im Rittersaal. Foto: Driess

KÖNGEN. Die Kompositionen von Liszt repräsentieren oftmals den bravourösen Klaviervirtuosen und Salonlöwen. Die Künstlerin hat sich dagegen vorgenommen, in ihrem Konzertabend Liszts Facettenreichtum vorzuführen, bestehend aus zwei seiner eigenen Kompositionen und zwei Transkriptionen von Werken Richard Wagners.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen