Schwerpunkte

Wendlingen

Männer mit Geschick und Improvisationstalent

18.08.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kirchheimer Verein der Freunde und Förderer der historischen Feuerwehrtechnik hat die Drehleiter der Otto-Werksfeuerwehr restauriert

KIRCHHEIM. Was sind das für Männer, die ihre Freizeit ganz in den Dienst alter Feuerwehrtechnik stellen, die mit viel Spürsinn nach originalen Ersatzteilen suchen, penibel historische Feuerwehrfahrzeuge zerlegen, um sie dann so zusammenzubauen, dass sie so dastehen, als wären sie gerade vom Werk neu ausgeliefert worden? Die Antwort darauf finden vielleicht nur diese „Schrauber“ selbst. Am Ergebnis ihres engagierten Einsatzes aber freuen sich viele. In Kirchheim sitzt eine solche Truppe. Ihr jüngstes Werk: die komplette Restaurierung einer „LDL 17“, einer „Leichten Drehleiter“ aus den Beständen der Wendlinger Spinnerei Otto. Am Sonntag, 28. August, wird das jüngste Kind der „Schrauber“ vom Verein der „Freunde und Förderer der historischen Feuerwehrtechnik“ aus Kirchheim anlässlich des Vinzenzifests bei der Wendlinger Feuerwehr öffentlich gezeigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen