Schwerpunkte

Wendlingen

"Machen uns vor den Bürgern unglaubwürdig"

08.02.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderatsfraktionen diskutieren die Pläne von EnBW und Hugo Boss Fraktion der Grünen meldet allergrößte Bedenken an

WENDLINGEN. Bei fünf Neinstimmen und zwei Enthaltungen aus der Fraktion der Grünen und Teilen der Freien Wähler stimmte die Mehrheit des Wendlinger Gemeinderats am Dienstagabend dem städtebaulichen Entwurf für die Weiterentwicklung des EnBW-Geländes Ost zu. Kritische Fragen zum Projekt der EnBW und der Hugo Boss AG kamen aus allen vier Wendlinger Gemeinderatsfraktionen. Die Mehrheit mochte aber dennoch nicht dem Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen folgen, die gefordert hatte, die Entscheidung so lange zurückzustellen, bis wichtige Details geklärt sind. Und dazu zählen die Grünen vor allem eine fotorealistische Darstellung des geplanten Logistikzentrums im landschaftlich sensiblen Tal der Lauter.

Stadtrat Dieter Bulach (Grüne) sprach von einer schwierigen Entscheidung, vor der das Gremium stehe. Gleichzeitig bestehe aber erheblicher Diskussionsbedarf. Bulach bat um eine sachliche und faire Würdigung aller Argumente.

Grüne haben allergrößte Bedenken


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen