Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen: Luftfilter für Schulen nur bedingt anschaffen

29.07.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt Wendlingen erwägt den Kauf von Luftfiltergeräten für Schulen unter bestimmten Voraussetzungen. Aber bei künftigen Sanierungen sollen festverbaute Luftfilteranlagen eine Rolle spielen.

Die nur wenige Zentimeter große CO2-Ampel gibt über die Konzentration in der Raumluft Auskunft. Foto: Holzwarth
Die nur wenige Zentimeter große CO2-Ampel gibt über die Konzentration in der Raumluft Auskunft. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Über den Einsatz von Luftfiltern in Klassenräumen wird kontrovers diskutiert. Während die einen überzeugt sind, dass sie beim Kampf gegen Corona ein wesentlicher Mosaikstein sind, und Präsenzunterricht sicherer machten, sehen andere ihren Einsatz skeptisch. Bislang hat die Stadt Wendlingen als Schulträger keine Luftfilteranlagen angeschafft, bis auf drei Geräte für die Umkleideräume in der Sporthalle Am Berg, die nicht belüftet werden können. In den meisten anderen Schulräumen ist laut Bürgermeister Steffen Weigel eine ausreichend gute Belüftung von außen möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit