Schwerpunkte

Wendlingen

Lückenschluss über die K 1219

04.06.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Rohbau der Neckarbrücke für die ICE-Trasse Wendlingen–Ulm wird noch im Sommer fertiggestellt werden

Drei Brücken gibt es an der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm vor den Toren Wendlingens mittlerweile. Eine davon führt über den Neckar. Und steht seit eineinhalb Jahren nur halb vollendet an der Kreisstraße 1219 zwischen Unterensingen und Wendlingen. Nun wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen.

WENDLINGEN. Spektakuläre Bilder lieferte die Neckarbrücke an der K 1219 im Frühjahr 2018. Große Eisenträger schwebten über den Neckar und wurden von einem Kran in Position gebracht. Die Träger gehörten zu einer Hilfskonstruktion, die es den Brückenbauern der ICE-Strecke ermöglichte, eine Holzverschalung zu bauen und den Betonkörper für jene Brücke herzustellen, die den Neckar überspannt. Dann allerdings passierte lange nichts. Denn im Januar 2019 wurde die Kreisstraße an Unterensingen vorbei zur Umleitungsstrecke für alle Oberboihinger, die nach Wendlingen und Köngen wollten. Gleichzeitig den Bau der Eisenbahnbrücke voranzutreiben, wäre dann doch ein wenig viel an Belastung für die geplagten Automobilisten gewesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen