Schwerpunkte

Wendlingen

Lösung für tägliche Verkehrsstaus?

23.01.2014 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

S-Bahn-Südumfahrung und Ringschluss von den Fildern nach Wendlingen könnte tägliche Verkehrsstaus eindämmen

Die Stauregion Stuttgart ist weithin bekannt. Wer täglich aus dem Albvorland Richtung Landeshauptstadt pendelt – der kann ein unrühmlich Lied davon singen. Wie die Autobahn, B 313/10 und der Filderbereich stärker entlastet werden könnten, darauf will der Wendlinger Gemeinderat eine Antwort gefunden haben.

Die S-Bahn zerschneidet die Stadt, indem sie mitten durch fährt. Die Umfahrung von Wendlingen würde nicht nur die lärmgeplagten Anwohner entlasten, sondern auch den Autofahrern vor den drei Bahnübergängen das lange Warten ersparen. gki
Die S-Bahn zerschneidet die Stadt, indem sie mitten durch fährt. Die Umfahrung von Wendlingen würde nicht nur die lärmgeplagten Anwohner entlasten, sondern auch den Autofahrern vor den drei Bahnübergängen das lange Warten ersparen. gki

WENDLINGEN. Die Stadt Wendlingen will, dass das „Provisorium“ der S-Bahnstrecke durch Wendlingen Richtung Kirchheim bald der Vergangenheit angehört. Seit Jahren ist aus ihrer Sicht eine sogenannte Südumfahrung Wendlingens die Lösung dafür. Mit dem Bau der ICE-Strecke und der damit verbundenen Güterzuganbindung wäre dies auch greifbar wie nie zuvor. Bauliche und technische Voraussetzungen für die Anbindung der Güterzüge an die ICE-Strecke könnten auch für die S-Bahn-Umfahrung nach Kirchheim genutzt werden. In umgekehrter Richtung könnte die S-Bahn über die Neubaustrecke zum Flughafen einen schnelle Verbindung schaffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit