Wendlingen

Literaturkreis in historischer Kulisse

15.05.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Waltraud Farladeau trifft sich mit Gleichgesinnten monatlich im Otto-Rennefeld-Haus

Dort, wo einst der Dichter Otto Rennefeld lebte und wirkte, also auf kulturhistorischem Boden, trifft sich seit jetzt fünf Jahren regelmäßig ein Literaturkreis. Dr. Waltraud Farladeau schart hier einmal monatlich immer sonntags Menschen um sich, die alle die gleiche Leidenschaft umtreibt: die Liebe zur Literatur.

KÖNGEN. Es ist ein offener Kreis, den Dr. Waltraud Farladeau in Köngen führt. Frauen und Männer, allesamt der Literatur verschrieben, treffen sich monatlich sonntags im Köngener Otto-Rennefeld-Haus, um ihrer Leidenschaft zu frönen. Eine Leidenschaft, der eines gelingt: für kurze Zeit den Alltag „vor der Tür“ zu lassen, einzutauchen in die Welt der Literatur, zu hinterfragen und darüber zu philosophieren, was einen Friedrich Hölderlin, einen Rainer Maria Rilke, einen Walther von der Vogelweide umtrieb, welche Botschaften sie in ihren Gedichten und Texten festhielten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen