Wendlingen

Leitung kostet 439 000 Euro

03.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wasserrohrbrüche machen Erneuerung notwendig

KÖNGEN (sg). Den Weg für die Erneuerung der Wasserversorgungsleitung in der Klingenstraße machte kürzlich der Gemeinderat frei. Er stimmte der Vergabe der Arbeiten einstimmig zu. Die Erneuerung der Leitung ist dringend nötig, denn in den vergangenen Jahren gab es hier einige Wasserrohrbrüche. Die Leitung ist vermutlich 1968 im Zuge des Bebauungsgebietes Hätzenbäume im Württemberger Schachtsystem gebaut worden.

Der Gemeinderat hatte bereits im Juni die Ausschreibung beschlossen und die überplanmäßigen Ausgaben genehmigt. Die Arbeiten werden zwischen dem Meisenweg und dem Gebäude Elsternweg 13 sowie an der Kreuzung Klingenstraße, Blumenstraße und Tiefe Straße in offener Bauweise gemacht. In geschlossener Bauweise soll zwischen den Gebäuden Elsternweg 13 und Elsternweg 1 eine Wasserleitung aus hartem Polyethylen in die Leitung eingezogen werden. Dadurch, so Ortsbaumeister Oliver Thieme, werden Tiefbaukosten eingespart.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Wendlingen