Wendlingen

Lehrer sind auch Sozialarbeiter

08.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lehrer sind auch Sozialarbeiter

„Hilfe für Guasmo“ verhilft Armen in Ecuador zu Bildung

(pm) Ein Fass ohne Boden ist sie nicht, die Bildungsarbeit, der sich der Verein „Hilfe für Guasmo“ seit 21 Jahren verschrieben hat. Denn die Mittel, die dorthin fließen, versickern nicht. Jeder gespendete Euro kommt Menschen in Ecuador zugute.

Im Oktober machte sich Ursula Hauser, Vorsitzende des Vereins „Hilfe für Guasmo“, wie alljährlich auf den Weg nach Ecuador, um sich an Ort und Stelle ein Bild von der Situation in ihren Projekten zu machen. Vier arbeitsreiche Wochen verbrachte sie in dem lateinamerikanischen Land, in dem die Armut unvorstellbar ist: Täglich von morgens bis abends Besuche in Schulen und Ausbildungsstätten, anhören, Problemlösungen suchen, Besprechungen mit Lehrern und Sozialarbeitern, Gespräche mit den geförderten jungen Menschen und Besuche bei deren Familien, zähe Verhandlungen mit Behörden, Erschließung neuer Wege zur Hilfe über neue Kontakte, Einschätzung des Finanzbedarfs und vieles mehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen