Schwerpunkte

Wendlingen

Lebensretter gefunden

07.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

48-jähriger Familienvater aus Wernau ist an Leukämie erkrankt

WERNAU (pm). Ende November brach Christoph Klein einfach zusammen. Akute Atemnot. Notaufnahme. „Ich hatte das Gefühl zu ersticken“, erzählt Christoph Klein. Nach der Blutanalyse war klar: Der Sportlehrer und leidenschaftliche Radfahrer hat Leukämie. „Alles ging so schnell: von einem Tag auf den anderen, von kerngesund zu todkrank“. Nur eine passende Stammzellenspende eines „genetischen Zwillings“ kann ihn jetzt retten.

Nicht nur Klein, auch seine Frau Sandra und die beiden gemeinsamen Söhne standen unter Schock. Familie und Freunde haben daraufhin zusammen mit dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) Mitte Januar eine Typisierungsaktion in Wernau organisiert. Eine weitere Aktion fand am Berufsschulzentrum in Ludwigsburg statt, an der Christoph Klein als Sportlehrer unterrichtet. „Er ist ein so positiver und liebenswerter Mensch, der Mitten im Leben steht. Die Angst, ihn zu verlieren, ist groß“, sagte Sandra Klein vor den Registrierungsaktionen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit