Schwerpunkte

Wendlingen

Lebensmut trotz Krisen

02.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). In der Veranstaltungsreihe zum Jahresthema der ökumenischen Erwachsenenbildung Wendlingen „Die Kunst zu leben, wenn alles sich ändert“ wird jetzt am Donnerstag, 16. März, eingeladen zu einem Abend unter dem Thema „Die Kunst zu leben – Lebensmut trotz Lebenskrisen“. Referentin des um 20 Uhr beginnenden Abends im evangelischen Gemeindehaus in der Bismarckstraße ist Mirelle Abate-Leibbrand, Pfarrerin und Leiterin des Seminars für Seelsorgefortbildung in Stuttgart. Wie gehen Menschen damit um, wenn ihre Lebenswege durch Krankheiten, Krisen oder durch den Tod eines nahe stehenden Menschen „durchkreuzt“ werden? Viele stellen sich dann Fragen, „Wie kann Gott das zulassen?“ oder „Warum gerade ich?“. Die Referentin wird Fragen dieser Art nachgehen und aufzeigen, was in solchen Situationen trägt und Halt gibt, wenn alles bisher ins Auge Gefasste wegbricht. Welche Rolle spielt dabei der Glaube? Kann er tatsächlich helfen, wieder „Boden unter die Füße“ zu bekommen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen

Engagierte Bürger kämpfen für die Kornstraße

Die „Initiative historisches Kirchheim“ möchte, dass der historische Stadtkern erhalten bleibt

KIRCHHEIM (pm). Eine schon für das Frühjahr geplante und coronabedingt verschobene Zusammenkunft der „Initiative historisches Kirchheim“ mit der Rathausspitze,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen