Schwerpunkte

Wendlingen

Lebenshilfe Kirchheim weiht Beratungs- und Begegnungszentrum ein

20.05.2022 05:30, Von Iris Häfner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Lebenshilfe Kirchheim hat ihr Zentrum für Familie und Selbsthilfe in zentraler Lage der Teckstadt eingeweiht. Es ist für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen ein Treffpunkt und macht Beratungs- und Betreuungsangebote.

KIRCHHEIM. „PauLe“ heißt das Zentrum für Familie und Selbsthilfe der Lebenshilfe Kirchheim. Es ist für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen konzipiert und wurde jüngst offiziell eröffnet.

Ungezwungen geht es in den hellen Räumen im „PauLe“ zu. Bärbel Kehl-Maurer, Vorsitzende der Lebenshilfe Kirchheim, muss kurz warten, bis die Gespräche verstummen. Dann kann die Einweihung der Einrichtung starten.

Viele konnten den Baufortschritt über Monate beobachten, denn das Haus, das sich der gelebten Inklusion verschrieben hat, steht an markanter Stelle in Kirchheim: nahe der Kreuzung Henrietten-/Kolbstraße. Die Adresse lautet jedoch Paul-Schempp-Weg 8, weshalb die Namensfindung für das Zentrum für Familie und Selbsthilfe der Lebenshilfe Kirchheim von und für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen schnell gefunden war – sie vereint den Straßennamen mit der Lebenshilfe, eben „PauLe“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit