Schwerpunkte

Wendlingen

Landesmittel für Köngen

08.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (r). 400 000 Euro stellt das Land Baden-Württemberg als Fördermittel aus dem Landessanierungsprogramm 2005 für Stadterneuerung der Gemeinde Köngen für die Ortskernsanierung III zur Verfügung. Das teilten gestern der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann und die SPD-Landtagsabgeordnete Carla Bregenzer unabhängig voneinander mit. Verwendet werden diese Fördermittel für die Ortskernsanierung und hier vor allem für die Erschließung der Boihingergarten-, Golter- und Wagnerstraße. Zudem, so Karl Zimmermann, stehe die Landeshilfe aus dem kürzlich beschlossenen Programm für den Bau eines Parkdecks und für Gebäudemodernisierungen zur Verfügung. „Ich sehe die Förderung solcher Maßnahmen zur städtebaulichen Erneuerung als eine Daueraufgabe des Landes, weil daraus wichtige Impulse für die Konjunktur entstehen“, betont der CDU-Abgeordnete. Die SPD-Abgeordnete freut sich darüber, dass in schwierigen finanziellen Zeiten durch diese Förderung auf kommunalpolitischer Ebene wieder etwas Gestaltungsspielraum gewonnen werden konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen