Schwerpunkte

Wendlingen

Land schreibt Betrieb der Bahnstrecke neu aus

18.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MdL Andreas Schwarz fordert „mehr Züge und mehr Komfort im Landkreis Esslingen“

(pm) Fahrgäste der Verbindung von Stuttgart Richtung Göppingen sowie Nürtingen und Tübingen dürfen sich auf ein künftig deutlich verbessertes Angebot im Schienenverkehr freuen. Für die Verbindungen im Kreis Esslingen nach Stuttgart soll die Zahl der Züge insbesondere in den Morgen- und Abendstunden deutlich steigen.

Für Esslingen stellt das Land einen Viertelstundentakt mit Regionalzügen nach Stuttgart in Aussicht. Auch Plochingen wird künftig im Viertelstundentakt mit Expresszügen angefahren. In Wendlingen und Nürtingen werden die schnellen Regionalzüge durchgehend jede halbe Stunde halten. Dies teilt der Kirchheimer Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andreas Schwarz, mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen