Schwerpunkte

Wendlingen

Lampenkonzept entwickelt

02.02.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht für die neuen Oberboihinger Unterführungen

OBERBOIHINGEN. Oberboihingens Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung einem Leuchtenkonzept zu, das in den neu zu schaffenden Unterführungen und entlang der noch zu verlegenden Ortsdurchfahrt eingesetzt werden soll. Vorausgegangen war eine Diskussion um mehrere Leuchten-Varianten, die sich im Design genauso unterscheiden wie im Energiebedarf und in den Kosten. Diplomingenieur Holger Zanzi von der Ingenieurgesellschaft Karajan und Stefan Bräuning von der EnBW stellten die Konzepte vor.

Bürgermeister Torsten Hooge erinnerte an einen Beschluss des Gemeinderats aus dem Jahr 2002. Damals hatte man sich für eine aufwendigere Lampenvariante entschieden, die am nördlichen Kreisverkehr „Froschländer“ und dem neuen Brückenbauwerk bereits installiert sind. Solche Designer-Lampen sollen jetzt auch an den im Bau befindlichen künftigen Unterführungen Hintere Straße, Nürtinger Straße und an der zentralen Unterführung in der Ortsmitte installiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen