Schwerpunkte

Wendlingen

Lärmwelle über Wendlingen

25.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (hs). Zur nächsten Veranstaltung von „Stadt aktuell“ mit dem Titel „Lärmwelle über Wendlingen“ am Donnerstag, 2. Dezember, um 19 Uhr im kleinen Saal des Treffpunkts Stadtmitte wird eingeladen. Ulrich Möhler aus München, ein anerkannter Lärmexperte und schon mehrfach für die Stadt Wendlingen am Neckar mit Lärmgutachten zu Autobahn und Neubaustrecke tätig gewesen, wird sich den Fragen des Stadt-aktuell-Moderators Horst W. Bantel zum Thema „Lärm“ rund um Wendlingen stellen.

Der Titel „Lärmwelle“ mag aus Sicht der Veranstalter zunächst etwas provozierend klingen, aber es ist wohl nicht von der Hand zu weisen, dass gerade Wendlingen und auch das Umland zunehmenden Belastungen durch Lärm ausgesetzt sind. Wesentliche Anteile dabei dürfte der anwachsende Verkehr auf den örtlichen wie überörtlichen Straßen wie Autobahn und Bundes- und Landstraßen, aber auch der zunehmende Start- und Landeverkehr des nahe gelegenen Flughafens und nicht zuletzt auch der Bahnverkehr haben. Selbst mit der neuen S-Bahn muss festgestellt werden, dass eine neue innerstädtische Lärmquelle insbesondere im Kurvenbereich entstanden ist. Und hinsichtlich der geplanten neuen Schnellbahntrasse mit der Güterzugeinschleifung müssen neue Lärmverursacher befürchtet werden, sollten nicht ausreichende Maßnahmen zum Lärmschutz entlang den Bahnstrecken verwirklicht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen