Schwerpunkte

Wendlingen

Kutschfahrt auf der Alb

26.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Der Treff im Keim organisiert für den 3. Juli eine Kutschfahrt mit dem Kutscher von Lichtenstein. Von Wendlingen geht es mit dem Bus auf die Albhochfläche bei Ödenwaldstetten zur Hohensteiner Hofkäserei auf dem Heidäcker-Hof. Hier wird auf traditionelle Weise und nach Bioland-Richtlinien Albkäse in verschiedenen Variationen hergestellt. Nach einem Älbler-Frühstück und einer Besichtigung der Käserei geht es mit Kutschen über die Sonnenalb zum Köhler. Eine tausend Jahre alte Handwerkskunst wird hier gepflegt. In Süddeutschland köhlern übrigens nur noch fünf Köhler. Bis zu 1200 Grad wird der Meiler heiß. Industriell gefertigte Holzkohle entsteht bei nur 400 Grad. Diesen Unterschied schmeckt man. Deshalb geht es nach der Besichtigung zum Köhlerwirt, der Hähnchen auf der Holzkohle grillt. Nach dem Mittagessen geht es mit den Kutschen weiter zur herrlichen Aussicht über der Lauterschleife bei Gundelfingen und über die schönsten Wacholderheiden Deutschlands, wo sogar wilde Orchideen blühen. Zum Kaffeetrinken wird unterwegs eine Verschnaufpause eingelegt. Vom Heidäcker-Hof bringt der Bus die Reisenden nach Wendlingen zurück. Anmeldeschluss ist am 15. Mai im Treff im Keim unter Telefon (0 70 24) 66 36.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen