Schwerpunkte

Wendlingen

Kurzfristig sperren gegen den Totalinfarkt

23.11.2007 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Autobahnpolizei bereitet sich auf die neue Schneesaison auf der A 8 zwischen Wendlingen und Ulm-Ost vor

WENDLINGEN/MÜHLHAUSEN. Wenn es donnerstags stark zu schneien beginnt, dann ist für die Autobahnpolizei in Mühlhausen die Krise fast schon programmiert: Denn an diesem Wochentag rollt der meiste Lastverkehr über den Autobahnabschnitt der A 8 zwischen Wendlingen und Ulm-Ost. Im Schnitt nutzen täglich rund 700000 Fahrzeuge diesen Abschnitt. Darunter sind rund 14 Prozent Lkw. Zu welchen Problemen das am Aichelberg oder am Albaufstieg führt, wie sich das Anspruchsdenken vieler Autofahrer gewandelt hat und wie man versucht, den winterlichen Problemen mit gezielten Kurzsperrungen Herr zu werden, erläuterte Revierchef Wilhelm Holl in einem Pressegespräch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wendlingen