Schwerpunkte

Wendlingen

"Kurzfristig keine Expansion zu erwarten"

31.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vertrag zwischen Gemeinde Köngen und Volkshochschule Esslingen verlängert

KÖNGEN (sel). Am Ende hat Köngens Gemeinderat der Verlängerung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen der Kommune und der Volkshochschule Esslingen um fünf weitere Jahre zugestimmt. Vorausgegangen war der Abstimmung allerdings eine heftige Diskussion, in der von der Verwaltung die Klärung von Details angemahnt worden war.

Die Verlängerung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung war in einer Sitzung mit den Umlandsgemeinden der VHS Esslingen vorbesprochen worden. Die Versammlung stimmte einer weiteren Vertragsverlängerung um fünf Jahre unter bestimmten Voraussetzungen zu. Für Bürgermeister Hans Weil ist eines klar: qualifizierte Erwachsenenbildung kann es zum Nulltarif nicht geben. Wichtig im Blick auf Köngen sei ein VHS-Angebot, das dem der Familienbildung vor Ort keine Konkurrenz mache.

Geeinigt haben sich die Umlandsgemeinden der VHS Esslingen auf einen Zuschuss von 90 Cent je Einwohner pro Kalenderjahr und 4,26 Euro je erteilter nicht anderweitig aus öffentlichen Mitteln geförderter Unterrichtseinheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen