Schwerpunkte

Wendlingen

Kunst inmitten industrieller Überbleibsel

05.10.2009 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlinger Ateliergemeinschaft gibt noch bis zum 1. November Einblick in das Schaffen von neun Künstlern und Künstlerinnen

Im denkmalgeschützten Spinnereigebäude auf dem Otto-Areal in Wendlingen bilden sie eine Ateliergemeinschaft und zum dritten Mal jetzt schon geben sie in einer Gemeinschaftsausstellung Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. Die Rede ist von neun Männern und Frauen, die noch bis zum 1. November den Webereisaal zum Kunsttempel umfunktionieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Wendlingen