Wendlingen

"Kunst, die schön und merkwürdig ist"

05.12.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anja Luithle zeigt in der Galerie der Stadt Wendlingen unter dem Titel „Domestic affairs“ kinetische Objekte und Installationen

WENDLINGEN. „Domestic affairs“, innere Angelegenheiten – so ist die jüngste Ausstellung mit Werken von Anja Luithle in der Galerie der Stadt Wendlingen betitelt. Es hängst nur ein einziges gemaltes Bild an der Wand. Und doch überragt diese Ausstellung alles bisher Dagewesene. Der Besucher wird mitgenommen auf einen Weg voller Überraschungen, gespickt mit Ironie und Sinnlichkeit. Die lebensgroßen kinetischen Objekte und Installationen von Anja Luithle bringen Leben in die Galerie, rütteln die Besucher wach, fordern auf, sich selbst in Bewegung zu setzen – körperlich und geistig. Wo sonst schier andächtige Ruhe herrscht, da knackt und raschelt es, da wird in die Hände geklatscht und springt einer schnell mal zur Seite, wenn Objekte den Weg kreuzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen