Schwerpunkte

Wendlingen

"Kulturerbe erhalten"

27.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Michal Pospisil, stellvertretender Bürgermeister der tschechischen Stadt Cheb, dem früheren Eger, war zum ersten Mal Gast beim Vinzenzifest in Wendlingen. Bei der Sitzung des Patenschaftsrates und bei der Eröffnung am Samstag erntete der Gast nicht nur mit seinen deutschen Sprachkenntnissen Beifall, sondern auch mit seinem Hinweis auf die Projekte seiner Heimatstadt zur Sicherung des Kulturerbes des Egerlandes.

Deutsch hat Michal Pospisil in erster Linie von der deutschstämmigen Oma gelernt. Vielleicht sind diese Wurzeln Erklärung für das besondere Engagement des jungen Bürgermeisters, der seit November letzten Jahres im Amt ist und am Samstag den vielen Teilnehmern der Festsitzung des Patenschaftsrats der Egerländer von den Projekten in Cheb berichtete, die allesamt ausgerichtet sind, das historische Erbe nachhaltig zu sichern. Wir befassen uns mit vielen Sanierungen, damit der historische Reichtum und die Entwicklung erhalten bleibe. Dazu gehöre die Sanierung der Kaiserburg, die dann begonnen werden soll, wenn entsprechende EU-Mittel zugesichert werden. Weitermachen wolle man in Cheb aber auch mit der Sanierung der Franziskanerkirche, für die gleichzeitig ein neues Nutzungskonzept gesucht werde. Er könne sich hier beispielsweise ein ethnografisches Museum vorstellen. Angeknüpft an die Geschichte werde in Cheb aber auch mit den jetzt zum dritten Mal organisierten Wallenstein-Festspielen. Michal Pospisil gehört übrigens auch zu den Initiatoren der grenzüberschreitenden Gartenschau Cheb-Marktredwitz, in deren Rahmen 12,5 Hektar Grünfläche im Egertal zu einem attraktiven Naherholungsgebiet umgestaltet wurden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Wendlingen