Schwerpunkte

Wendlingen

Kulturarbeit des Zeltspektakelvereins gefährdet

14.07.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Umwandlung des Festplatzes zum Gewerbegebiet wird der Verein heimatlos Praktikable Standort-Alternativen fehlen noch

WENDLINGEN. Wendlingens Bürgermeister Frank Ziegler hatte es in seiner Stellungnahme zum aktuellen Haushalt angekündigt: Zur Finanzierung der beiden Großprojekte Sportstätten-Neubau und Treffpunkt Stadtmitte wird nicht nur nach einem Investor für die Galerie gesucht, vermarktet wird auch der bisherige Festplatz am Schäferhauser See. Er soll als Gewerbefläche ausgewiesen werden. Für den Wendlinger Zeltspektakelverein, der diese Information aus der Wendlinger Zeitung erfahren musste, ist das ein Schlag ins Gesicht. Seit 1983 stellt der Verein in jedem Herbst ein kulturelles Programm zusammen. Das älteste nicht kommerzielle Kulturprogramm im Zirkuszelt lockt tausende Besucher aus der Region Stuttgart nach Wendlingen. Ein Gespräch zwischen Vertretern des Zeltspektakelvereins und Bürgermeister Frank Ziegler brachte keine Perspektiven.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen