Wendlingen

Krippen als Völker verbindendes Element

02.12.2008, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sonderausstellung „Weihnachtskrippen aus aller Welt“ im Wendlinger Stadtmuseum eröffnet – Malwettbewerb für Kinder

WENDLINGEN. Das Wendlinger Stadtmuseum im alten barocken Pfarrhaus in der Kirchstraße in Unterboihingen ist ein besonderes Kleinod. Zu den Besonderheiten dieses heimatgeschichtlichen Museums zählt auch der Betrieb durch einen ausgesprochen rührigen Museumsverein. Am Sonntag hat der Verein eingeladen zu einer weiteren Sonderausstellung, die mit viel Engagement zusammengetragen und aufgebaut wurde. Das Engagement des Museumsvereins zeigt sich aber auch seit Jahren im Adventsverkauf auf dem Wochenmarkt. In diesem Jahr können Projekte der Steyrer Mission und solche im nigerianischen Ulano bedacht werden.

Wendlingens Bürgermeister Frank Ziegler eröffnete die Ausstellung „ Weihnachtskrippen aus aller Welt“ am Sonntag im Gewölbekeller der Pfarrscheuer, die Teil des Wendlinger Stadtmuseums ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen