Schwerpunkte

Wendlingen

Krankenstation mit Spende unterstützt

24.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist schon zur Tradition geworden, dass der Krankenpflegeverein Unterboihingen alljährlich eine Spende der Kirchengemeinde von Dekan und Pfarrer Dr. Kenneth Nwokolo zukommen lässt. Zur Tradition gehört es auch, dass der Vorstand des Krankenpflegevereins die Spende persönlich übergibt. Gestern überreichte der Erste Vorsitzende Edmund Schlichter (links) den Scheck in Höhe von 1000 Euro an Dekan Kenneth Nwokolo (Mitte), zusammen mit Kassier Albert-Michael Frey (Zweiter von links), der Zweiten Vorsitzenden Renate Huber (Zweite von rechts) und Wolfram Straub, zuständig für die Pressearbeit (rechts). Die großzügige Spende wird in der Krankenstation von Isiekenesi, der Kirchengemeinde des nigerianischen Pfarrers, für Medikamente und Verbände benötigt. Dort werden vorwiegend Kranke behandelt, die ihre medizinische Versorgung nicht bezahlen können. Zwei Krankenschwestern leisten dort ihren Dienst. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen