Schwerpunkte

Wendlingen

Kommt der S-Bahn-Ringschluss?

20.09.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein neues Gutachten der Uni Stuttgart soll mögliche Trassenvarianten zwischen dem Neckartal und den Fildern untersuchen

Ein S-Bahn-Ringschluss zwischen der Filderebene und dem Neckartal – diese Idee ist nicht neu. Eine Realisierung wurde etliche Male überprüft. Und wieder verworfen. Nun wollen der Landkreis, die Städte Wendlingen, Kirchheim, Wernau und Plochingen sowie die Gemeinden Unterensingen, Oberboihingen und Köngen mit einem Gutachten einen weiteren Vorstoß wagen.

Wird es neben der S 1 zwischen Herrenberg und Kirchheim eine weitere S-Bahn geben, die dann das Neckartal an die Fildern anbindet? Das soll ein Gutachten klären. Foto: NZ-Archiv
Wird es neben der S 1 zwischen Herrenberg und Kirchheim eine weitere S-Bahn geben, die dann das Neckartal an die Fildern anbindet? Das soll ein Gutachten klären. Foto: NZ-Archiv

WENDLINGEN. Zu viele Autos auf der A 8, zu viele Autos auf der B 313 und der B 10. Mit dem Thema des Dauerstaus auf den Straßen im Landkreis Esslingen wollen sich Landkreis und Bürgermeister nicht mehr länger abfinden. Mit einem Gutachten wollen sie nun in Erfahrung bringen, ob sich eine S-Bahn-Verbindung zwischen Neckartal und Filderebene baulich und finanziell darstellen lässt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen