Wendlingen

Köngener Wasser: Chlorierung endet

31.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Maßnahmen der Esslinger Stadtwerke am Hochbehälter Egert erfolgreich

KÖNGEN (bg). Die Chlorierung in den oberen Teilen von Köngen, die über den Hochbehälter Egert versorgt werden, kann am heutigen Freitag aufgehoben werden. Das teilte Dominik Völker von den Esslinger Stadtwerken auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Am Dienstag war die kleinere Kammer des Hochbehälters Egert abgelassen und gereinigt worden. Dort lag offenbar die Ursache der gemessenen Verschmutzung, eine sogenannte koloniebildende Einheit, auf der sich die überall vorkommenden coliformen Keine ansiedeln können. Keime selbst wurden zu keiner Zeit gefunden, daher bestand auch nie eine Gefahr.

Eine Probe, deren Ergebnis am Donnerstagnachmittag vorlag, zeigte keine Belastung des Trinkwassers mehr. Die Kammer wird nun wieder befüllt ohne Chlor, dann wird eine weitere Probe entnommen. Ist diese in Ordnung, geht die kleine Kammer zum Beginn der kommenden Woche wieder ans Netz.

Im Laufe des Wochenendes dürfte der Chlorgeschmack langsam verschwinden, je nachdem, wie lange das Wasser in den Leitungen steht.

Wendlingen