Schwerpunkte

Wendlingen

Köngener Lindenturnhalle ist Geschichte

24.02.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Den richtigen Moment erwischte unser Fotograf, als er in Köngen die letzten Minuten des Köngener Jugendhauses Trafo dokumentierte. Die Einrichtung des Kreisjugendrings hat mittlerweile ihr neues Domizil im BurgForum bezogen. Die 1927 erbaute Lindenturnhalle, die nicht nur Domizil für das Trafo war, sondern vielen Organisationen als Veranstaltungsort diente, ist nun Geschichte. Sie musste weichen, weil die Gemeinde an dieser Stelle das gesamte Areal neu gestalten möchte. Eine betreute Wohnanlage für Senioren soll hier entstehen. Gleichzeitig wird der Festplatz deutlich naturnaher gestaltet und erhält dadurch mehr Aufenthaltsqualität. Das Pfingstmusikfest soll dort jedoch weiterhin stattfinden. Mit der Umgestaltung geht möglicherweise auch ein sehnlicher Wunsch der Köngener in Erfüllung. In der Kirchheimer Straße/Einmündung Adolf-Ehmann-Straße könnte ein Kreisverkehr entstehen. sg/Foto: Holzwarth

Wendlingen